Klimpel V

Chirurgie in Dresden – Streiflichter ihrer Geschichte

EUR 34,50 (inkl. MwSt.)

  • 2017, 17 x 24 cm, gebunden, X, 198 Seiten, 89 Abb.
  • ISBN 978-3-942825-47-4
  • Autor: Klimpel V

Dresden ist weltberühmt für seine einzigartigen Kulturschätze. Es besitzt aber auch eine bemerkenswerte lange heilkundliche Tradition. Volker Klimpel hat viele Jahre als Chirurg in Dresden gewirkt und die Entwicklungen in der jüngeren Vergangenheit hautnah miterlebt. Als passionierter Medizinhistoriker hat er sich zudem ausführlich mit der Geschichte seines medizinischen Fachgebietes beschäftigt und legt nun eine aktuelle zusammenfassende Darstellung der Chirurgie in Dresden vor.

Nach Ausführungen über den einzigartigen Charakter der Stadt und die Ursprünge des Chirurgenhandwerks befasst sich das Werk detailliert mit der Dresdener Chirurgie in Klinik und Praxis sowie in Lehre und Forschung. Den Abschluss bildet ein Dresdener Chirurgenlexikon. Das Werk ist auch ein Memento mori für die vielen ungenannten Vertreter der schneidenden Zunft, die in Jahrhunderten je nach Wissen und Kenntnisstand ihrer Zeit und oft unter den schwierigsten Bedingungen ihr Bestes zum Wohle der Kranken gegeben haben.