Anzeige

Dieser Artikel liegt in Ihrem Warenkorb.

Sebastian Baden, Johan Holten (Hrsg.) unter Mitarbeit von Antonella B. Meloni

Gustav Seitz. Leib und Seele

EUR 29,80 (inkl. MwSt.)
Der hier aufgeführte Preis entspricht dem Preis bei einer Bestellung aus Deutschland. Wird die Bestellung aus einem anderen Land getätigt, variiert der in Rechnung gestellte Preis je nach Bestellerland und den dortigen Mehrwertsteuerbestimmungen.

  • 2020, 120 Seiten, 71 Abb., französische Broschur, Fadenheftung
  • ISBN 978-3-942825-85-6
  • Autor: Sebastian Baden, Johan Holten (Hrsg.) unter Mitarbeit von Antonella B. Meloni

Ausstellungskatalog "Gustav Seitz. Leib und Seele" erschienen

Gustav Seitz – am 11. September 1906 in Mannheim geboren, am 26. Oktober 1969 in Hamburg verstorben – gehört zu den ausdrucksstärksten deutschen Bildhauern in der Mitte des 20. Jahrhunderts. Entgegen dem Trend der Zeit zur abstrakten Kunst hielt er am Figürlichen fest, ging dabei jedoch seinen eigenen charakteristischen Weg, der insbesondere im Spätwerk bei seinen Torsi und Idolen auch abstrakte Motive aufweist.
Die Kunsthalle Mannheim würdigt zum 50. Todestag von Gustav Seitz das Schaffen des Künstlers mit einer Ausstellung unter dem Titel „Leib und Seele“ (25.10.2019 bis 1.3.2020). Dabei stehen die thematischen Schwerpunkte Liebe, Idole, Körper und Porträt im Mittelpunkt. Neben den skulpturalen Arbeiten stellt die Ausstellung das umfangreiche zeichnerische und grafische Werk des Künstlers vor.
Der Ausstellungskatalog berichtet ausführlich über das ereignisreiche, bewegte Leben von Gustav Seitz und nimmt den Leser in Wort und Bild mit auf einen Rundgang durch die Ausstellung, die von Sebastian Baden und Antonella B. Meloni kuratiert wurde.