Anzeige

Zeitschriften

der Augenarzt
ZPA
Ophthalmo-Chirurgie
Chirurgische Allgemeine
Plastische Chirurgie

Seit der Gründung des Dr. Reinhard Kaden Verlages mit der ZPA – Zeitschrift für praktische Augenheilkunde & Augenärztliche Fortbildung haben wir unsere Kompetenz in Sachen Fachzeitschriften konsequent ausgebaut – in den im Verlag vertretenen Fachbereichen Augenheilkunde und Chirurgie bieten wir so seit vielen Jahren unseren Leser exakt auf sie zugeschnittene Zeitschriften.

Hier finden Sie unsere Zeitschriften.

Bücher

Burk
Bücher
Bücher
Bücher
Bücher

Das umfassende Buchsortiment, über das unser Verlag in der Ophthalmologie, Chirurgie und HNO-Heilkunde verfügt, bietet für jeden interessierten Leser etwas: von Lehrbüchern über Nachschlagewerke, von Operationslehren mit Videos bis hin zu Fotobänden. Die namhaften Autoren sind Spezialisten ihres Gebietes, die in Zusammenarbeit mit den Fachredaktionen des Verlages fundierte, sorgfältig recherchierte und lehrreiche Werke erstellen.

Hier finden Sie unsere Bücher aus der Ophthalmologie und der Chirurgie.

Nachrichten

Wie Entscheidungsträger die IT-Sicherheit im eigenen Unternehmen bewerten

„Patient Krankenhaus“ – so heißt die Studie zur IT-Sicherheit im Gesundheitswesen, die das internationale Cybersicherheitsunternehmen Kaspersky in Deutschland, Österreich und der Schweiz durchgeführt hat. Dafür wurden 150 IT-Entscheidungsträger aus der deutschen sowie jeweils 100 aus der...

Weiterlesen

Coronasonderregeln um 3 Monate verlängert

Die Coronasonderregeln für die telefonische Krankschreibung bei leichten Atemwegsinfekten, für ärztlich verordnete Leistungen und für die telefonische Beratung in der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung wurden bis zum 31. Dezember 2021 verlängert. Das teilte der Gemeinsame Bundesausschuss...

Weiterlesen

2022: Orientierungswert erhöht sich um 1,275%

Nachdem die Honorarverhandlungen zwischen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und dem GKV-Spitzenverband zunächst gescheitert sind, hat der Erweiterte Bundesausschuss den Orientierungswert für das kommende Jahr um 1,275% (von 11,1244 Cent auf 11,2662 Cent) angehoben. Aufgrund der Erhöhung...

Weiterlesen

KBV startet bundesweite Befragung zur Digitalisierung

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) startet im September 2021 eine Umfrage zur Digitalisierung in den Praxen der rund 181.000 Vertragsärzte und Vertragspsychotherapeuten – das sogenannte PraxisBarometer. Dabei sollen die Befragten sich dazu äußern, welche Chancen und Risiken sie bei der...

Weiterlesen

ePA-Erstbefüllung – Details zur Abrechnung festgelegt

Der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherung, die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV), die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung und die Deutsche Krankenhausgesellschaft haben nun für die sektorenübergreifende Erstbefüllung einer elektronischen Patientenakte (ePA) rückwirkend zum 1....

Weiterlesen

Zahl der weltweiten Organtransplantationen hat 2020 deutlich abgenommen

Die Zahl der Organtransplantationen ist im Pandemiejahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 16 Prozent gesunken. Das berichtet ein internationales Team, das sich die Situation in 22 Industrie- und Schwellenländern in Europa, Asien und Amerika angeschaut hat. In all diesen Ländern habe es einen sehr...

Weiterlesen

Zahlreiche Krebserkrankungen in der Pandemie nicht erkannt

In der Pandemie bleiben viele Krebserkrankungen unerkannt, das hat eine Analyse von Daten des US-Testanbieters Quest Diagnostics ergeben [1]. Überprüft wurden die Daten zu Mammakarzinomen (nur bei Frauen), kolorektalen, Lungen-, Pankreas-, Zervix-, Magen-, Ösophagus- und Prostatakarzinomen, wie...

Weiterlesen

2022: Neue Kodierunterstützung hilft beim Verschlüsseln von Diagnosen

Ab Januar 2022 wird eine neue Kodierunterstützung in die Praxissoftware implementiert. Die Funktion mit dem Namen Kodier-Check läuft im Hintergrund und wird im Falle einer Kodierung in den vier häufigen Diagnosebereichen Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes mellitus und Folgen des Bluthochdrucks...

Weiterlesen

BGH-Urteil: Aufklärungsformular des BVA zur Glaukomfrüherkennung rechtmäßig

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in einem Urteil am 2. September 2021 entschieden, dass der Berufsverband der Augenärzte Deutschlands (BVA) seinen Mitgliedern das Patienteninformationsblatt zur Glaukomfrüherkennung weiterhin in seiner bewährten Form zur Verfügung stellen darf (Az.: III ZR 63/20).

Di...

Weiterlesen

Focke Ziemssen neuer Direktor der Universitätsaugenklinik Leipzig

Professor Dr. med. Focke Ziemssen hat seit 1. September 2021 die Stelle des Direktors der Universitäts-Augenklinik Leipzig übernommen. Er tritt die Nachfolge von Prof. Dr. med. Peter Wiedemann an, der von 1993 bis 31.3.2021 dieses Amt inne hatte. F. Ziemssen war seit 2007 an der...

Weiterlesen

Wirtschaftlichkeitsprüfungen: Frist verkürzt sich

Der Gesetzgeber hat innerhalb des Mitte Juli 2021 in Kraft getretenen Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetzes (GVWG) die gesetzlichen Fristen in der Wirtschaftlichkeitsprüfung geändert. So muss der Antrag der jeweiligen Prüfgremien für eine Wirtschaftlichkeitsprüfung einer ärztlichen...

Weiterlesen

Vorstandswahl des BDOC: Kaweh Schayan-Araghi neuer 1. Vorsitzender

Die Mitgliederversammlung des BDOC hat am 3. Juli 2021 in Frankfurt/Main getagt und einstimmig einen neuen Vorstand gewählt. Neuer 1. Vorsitzender ist Dr. med. Kaweh Schayan-Araghi (Dillenburg), der bisher als 2. Vorsitzender tätig war. Dr. med. Armin Scharrer (Nürnberg), der bisherige 1....

Weiterlesen

Frank G. Holz in die Leopoldina gewählt

Professor Dr. Frank G. Holz, Direktor der Universitätsaugenklinik Bonn, ist als neues Mitglied in die Leopoldina, die Nationale Akademie der Wissenschaften, gewählt worden. Der Aufnahme in den Kreis der Leopoldina ging eine Normierung durch andere Mitglieder voraus. Voraussetzung für eine solche...

Weiterlesen

Honorarverhandlungen endeten ergebnislos

Die Honorarverhandlungen für das Jahr 2021 endeten zwischen der Kassenärztlichen Bundevereinigung (KBV) und dem Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) Mitte August ohne Ergebnis. Beiden Parteien sprachen sich jedoch dagegen aus, den Erweiterten Bewertungsausschuss mit seinem...

Weiterlesen

Das Interesse an digitalen Angeboten in der Medizin wächst

Immer mehr Versicherte halten eine umfassende Digitalisierung des Gesundheitswesens für notwendig. Das habe nicht zuletzt die Coronapandemie gezeigt, gaben 78 % der Teilnehmer bei einer von Bitkom durchgeführten Befragung an. Der Digitalverband Bitkom führte zwei repräsentative Befragungen im Mai...

Weiterlesen

COVID-19-Impfstoffe: Jetzt ein Rezept für Bestellung ausreichend

Für die Bestellung von COVID-19-Impfstoffen müssen Arztpraxen ab 24. August 2021 nur noch ein Rezept bei der Apotheke einreichen, die Trennung nach Erst- und Zweitimpfungen sowie zukünftig nach Auffrischimpfungen ist nicht mehr notwendig, teilte die kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) in einem...

Weiterlesen

Arzt muss sich nicht an jedes einzelne Aufklärungsgespräch erinnern

Die vor medizinischen Eingriffen vorgenommenen Aufklärungsgespräche müssen dokumentiert werden. Allerdings ist es nicht erforderlich, dass sich Ärzte an jedes einzelne Gespräch konkret erinnern, hat das Oberlandesgericht (OLG) Dresden jüngst entschieden (Urteil vom 29.06.2021, Az.: 4 U 1388/20). In...

Weiterlesen

Über 100.000 elektronische Heilberufsausweise ausgestellt

Die Bundesärztekammer hat nach eigenen Angaben bis einschließlich Juni 2021 bereits über 100.000 elektronische Heilberufsausweise (eHBA) an Ärzte ausgegeben. Der eHBA ist Voraussetzung für Anwendungen wie beispielsweise die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, die elektronische...

Weiterlesen

Mehrheit der Ärzte spricht sich für Zweitmeinungsverfahren aus

Fast 70 % der niedergelassenen Ärzte sind der Meinung, dass ärztliche Zweitmeinungen komplexe Therapieentscheidungen in der Regel verbessern. Zu diesem Ergebnis kommt die von der Stiftung Gesundheit jüngst veröffentlichte Studie „Ärzte im Zukunftsmarkt Gesundheit 2021“, für die rund 34.500 ambulant...

Weiterlesen

Internationale Klassifikation für ROP wurde überarbeitet

Die „International Classification of Retinopathy of Prematurity“ (ICROP), die beim Frühgeborenenretinopathie-Screening zur Einteilung des Untersuchungsbefundes herangezogen wird, wurde überarbeitet und liegt nun als ICROP-3-Klassifikation vor. Die ICROP wurde 1984 erstmals veröffentlicht, 1987...

Weiterlesen

Neues aus der Industrie

Hier finden Sie aktuelle Industrie-Nachrichten aus den Fachgebieten Ophthalmologie und Chirurgie.

Alcon Deutschland spendet an die Aktion "Deutschland hilft"

Die Hochwasserkatastrophe im Juli 2021 hat große Zerstörung hinterlassen. Noch immer sind Retter und...

Weiterlesen

Ursapharm schafft zum 25-jährigen Jubiläum eigene Hylo-Markenwelt

Die Saarbrücker Ursapharm Arzneimittel GmbH will die Marktführerschaft des Hylo®-Produktsortiments...

Weiterlesen

Novartis GmbH: Aktuelle Ergebnisse aus Studie mit Brolucizumab bei DMÖ: Behandlungsintervalle von bis zu 16 Wochen

Novartis hat aktuelle Ergebnisse aus zwei Phase III-Studien bekanntgegeben, in denen 6 mg...

Weiterlesen

Medizinischer Fachverlag

Der Dr. Reinhard Kaden Verlag aus Heidelberg ist ein renommierter Anbieter medizinischer Fachzeitschriften und Fachbücher aus der Ophthalmologie, Chirurgie und Plastischen Chirurgie. Mit den Fachzeitschriften „der Augenarzt“, OPHTHALMO-CHIRURGIE, ZPA – Zeitschrift für praktische Augenheilkunde & Augenärztliche Fortbildung, CHIRURGISCHE ALLGEMEINE und „Plastische Chirurgie“ versorgt er Ärzte mit berufsrelevanten Informationen und wissenschaftlich fundierten Fachartikeln hoher Qualität, die durch namhafte Autoren und Experten garantiert wird – und das seit über dreißig Jahren. Ein wichtiger Bestandteil des Zeitschriftenprogramms ist die ärztliche Fortbildung. Für den Erwerb von CME-Punkten steht ein Online-CME-Fortbildungsportal zur Verfügung.

Das breit gefächerte Buchsortiment des Fachverlags umfasst Lehrbücher, Nachschlagewerke, historische Abhandlungen, Fotobände und persönliche Lebensgeschichten bekannter Autoren. Über den Online-Shop gibt es die Möglichkeit, Fachzeitschriften zu abonnieren, Bücher zu bestellen oder sich über das Zeitschriftenarchiv einzelne Fachartikel herunterzuladen.

Ergänzend zu dem umfangreichen Print-Angebot bietet der Verlag den Ärzten die wichtigsten Neuigkeiten auch mittels elektronischer Kommunikationsmittel an: Mit der ZPA direkt, einem E-Mail-Newsletter speziell für Assistenzärzte der Augenheilkunde, einem Nachrichten-Ticker auf der Webseite, einem ausführlichen Online-Kongresskalender und einer eigenen Facebook-Präsenz. Unternehmens- und Verbandszeitschriften, Sonderveröffentlichungen und Sonderdrucke erweitern das Portfolio und bieten Informationen für ausgewählte Personenkreise.