HumanOptics: Neu im Portfolio: ASPIRA-aXA XL-Optik – Sehen ohne Limit

Die HumanOptics AG präsentiert zum diesjährigen DOG-Kongress ein völlig neues IOL-Konzept: Die ASPIRA-aXA stellt mit ihrer 7,0-mm-XL-Optik und dem neuartigen Cut-out Haptikdesign eine wirkliche Produktinnovation im Hinblick auf die langfristige pseudophake Sicherheit der Patienten dar. Der erweiterte Funduseinblick durch die Möglichkeit einer 6,5-mm-Rhexis liefert optimale Voraussetzungen für die Früherkennung und Therapie einer Vielzahl okulärer Erkrankungen. Auch Patienten mit weiten Pupillen können von der großen Optik hinsichtlich störender optischer Phänomene profitieren. Der Chirurg hat mit der einteiligen ASPIRA-aXA die Möglichkeit, eine IOL mit großer Optik bequem preloaded in den Kapselsack zu implantieren; dies unter Beibehaltung seine OP-Routine.

Weitere Informationen bei
HumanOptics AG
Spardorfer Str. 150, 91054 Erlangen
Tel. 0800/2578758, Fax 2578787
customerservice@humanoptics.com
www.humanoptics.de