BDOC-Vorstandswahl: Vorstand einstimmig bestätigt und zwei neue Mitglieder gewählt

12.07.2017

Prof. Dr. med. Martin Spitzer, Prof. Dr. med. Hans-Jürgen Agostini

Die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Deutscher Ophthalmochirurgen (BDOC) wählte am 12. Mai 2017 während des DOC-Kongresses turnusmäßig und einstimmig einen neuen Vorstand. Die Wahlperiode endet mit dem DOC-Kongress 2021. Neue Vorstandsmitglieder sind jetzt Prof. Dr. med. Hans-Jürgen Agostini (Freiburg) und Prof. Dr. med. Martin Spitzer (Hamburg) – Prof. Dr. med. Bernd Kirchhof und Prof. Dr. med. Norbert Körber hatten sich aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl gestellt. Die anderen Vorstandsmitglieder wurden ebenfalls einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Der Vorstand besteht damit weiter aus sieben Mitgliedern: 1. Vorsitzender ist Dr. med. Armin Scharrer (Nürnberg), 2. Vorsitzender Dr. med. Kaweh Schayan-Araghi (Dillenburg), Schriftführerin ist weiterhin Dr. med. Monika Gamringer-Kroher (Weiden), Finanzvorstand bleibt Dr. med. Ulrich Giers (Detmold), Vorstandsmitglieder sind Dr. med. Andreas Mohr (Bremen) sowie neu H.-J. Agostini und M. Spitzer.

Dank an B. Kirchhof und N. Körber

Im Namen des Vorstandes und aller Mitglieder bedankte sich A. Scharrer bei B. Kirchhof und N. Körber "für ihre herausragende Mitarbeit im Verband": Beide hätten wesentlich zur Realisierung der bundesweiten IVOM-Verträge BDOC beigetragen.

zurück