Johanna Meyer wird mit Dr. Gaide-Preis geehrt

08.08.2017

Dr. rer. nat. Dipl. Biol. Johanna Meyer

Im Rahmen des Jahreskongresses der Retinologischen Gesellschaft im Juni 2017 in Stuttgart wurde Dr. rer. nat. Dipl. Biol. Johanna Meyer der mit 10.000 Euro dotierte Dr. Gaide-Preis zur Förderung der AMD verliehen. Mit der Förderung kann sie ihr Projekt zur detailgenauen Charakterisierung der Gefäßneubildung der Aderhaut im Tiermodell mittels hochauflösender innovativer Netzhautbildgebung fortsetzen. J. Meyer ist als Postdoc im tierexperimentellen Imaging-Labor an der Universitätsaugenklinik Bonn tätig. Ihr wissenschaftlicher Schwerpunkt sind hochauflösenden bildgebenden Verfahren zur verbesserten Diagnostik und Therapiesteuerung bei Netzhauterkrankungen.

zurück