DynaMesh®-CICAT für die MILOS und e-MILOS-Technik

MILOS und e-MILOS sind die neuen Sterne am Himmel der operativen Behandlungsalternativen in der Hernienversorgung. Nachdem die Leistungsfähigkeit der Technik in der Narbenhernienversorgung [1] in beeindruckender Weise demonstriert wurde, liegen nun ebenso beeindruckende Daten für die Versorgung der primären Ventralhernie vor [2]: Es zeigen sich niedrige perioperative Komplikations- und Reoperationsraten  (<1,2 %), niedrige Infektionsraten (<0,2 %), und beeindruckend niedrige Rezidivraten (<0,5 %) nach einem Jahr. Alle Ergebnisse  entstanden unter bevorzugter Verwendung von Netzimplantaten aus Polyvinylidenfluorid (PVDF), wie die Produkte der DynaMesh®-CICAT-Serie. Dyna-Mesh®-CICAT besteht zu einhundert Prozent aus dem Hochleistungspolymer PVDF mit seinen herausragenden Eigenschaften hinsichtlich Fremdkörperreaktion und Langzeitstabilität. Die elastischen Eigenschaften des Implantates sind gezielt an die physiologischen Verhältnisse der Bauchwand angepasst. Die grüne Implantat-Markierung gibt die Netzorientierung (kranio-kaudal) vor. Die definiert eingestellte Porosität unterstützt eine sanfte, aber sichere Integration des Implantates in die Bauchwand, bei minimierter Narbenbildung. DynaMesh®-CICAT visible Implantate sind zudem im MRT sichtbar und eröffnen dem Chirurgen eine zusätzliche Option der postoperativen Implantat-Überwachung – High-End-Engineering für höchste Patientenzufriedenheit.

1.    Reinpold W, Schröder M, Berger C, et al  (2018). Mini- or less-open sublay operation
(MILOS): a new minimally invasive technique for the extraperitoneal mesh repair of incisional hernias. Ann Surg 269: 748–755
2.    Reinpold W, Schröder M, Berger C, et al (2019) MILOS and EMILOS repair of primary um­bilical and epigastric hernias. Hernia 23: 935–944

P.J. Dahlhausen & Co. GmbH, Emil-Hoffmann-Straße 53, 50996 Köln
Tel. 02236/3913-0, info@dahlhausen.de, www.dahlhausen.de, www.dyna-mesh.com
https://milos-hernia-repair.com/de/milos-2