Innovative Implantate für die Hernienchirurgie: Phasix® Mesh/Phasix ST® Mesh

Hierbei handelt es sich um vollständig resorbierbare Implantate für die Weichgeweberekonstruktion. Das Phasix® Mesh ohne Beschichtung, mit einer Resorptionszeit von zwölf bis 18 Monaten wurde für die extraperitoneale Platzierung entwickelt. Und das Phasix® ST Mesh kombiniert zwei marktführende Technologien in einem Produkt – das resorbierbare monofilamente Phasix Mesh und die bewährte Hydrogel-Barriere auf Basis der Sepra®-Technologie mit einer Resorptionszeit von 30 Tagen. Beide Meshes wurden entwickelt um die Reparaturstärke eines synthetischen Gewebes und die Remodellierungseigenschaften eines biologischen Implantates zu vereinen. Die mittelfristigen klinischen Ergebnisse* bei der Versorgung ventraler Hernien mit Phasix Mesh sind günstig und zeigen geringe Rezidivraten im dreijährigen (36-monatigen) postoperativen Follow-up**.

* Presented at International Hernia Symposium 2019 (Jeekel H, Erasmus University Medical Center, Rotterdam), ** Preclinical data on file. Results may not correlate to clinical performance in humans.

C. R. Bard GmbH, Wachhausstrase 6, 76227 Karlsruhe
Tel. +49 721/9445.124, Fax +49.721.9445.100

Bard Medica S.A., Rinnbockstrase 3, 1030 Wien
Tel. +43 1 49 49 130, Fax +43 1 49 49 130 30

Bard Medica S.A., Seestrasse 64, 8942 Oberrieden/Zürich
Tel. +41 44 722 53 60, Fax +41 44 722 53 70
www.bd.com
www.crbard.com