Roboter-assistierte Chirurgie: Mit dem hinotori™ werden auch komplexe Eingriffe an entlegenen Orten möglich sein

Im Jahre 2013, als die Freunde Yasuhiko Hashimoto von Kawasaki Heavy Industries und Kaoru Asano von Sysmex Corporation Medizin und Robotik verschmelzen wollten, begann die Geschichte von Medicaroid. Ihr Ziel: Die Qualität von Operationen und damit die Gesundheit von Millionen von Patienten zu verbessern. Dieser Ursprung von Medicaroid, der auf einer Freundschaft beruht, bestimmt auch den zukünftigen Weg des Unternehmens. Medicaroid ist überzeugt, dass Roboter das Gesundheitssystem, insbesondere die Chirurgie, grundlegend verbessern können, ohne dass die Medizin ihre Menschlichkeit verliert. Roboter – wie der hinotori™ – wurden entwickelt, um Chirurgen bei ihrer anspruchsvollen und körperlich herausfordernden Arbeit zu unterstützen und diese zu erleichtern. Somit können Ärzte Operationen noch besser kontrollieren und sich auf das konzentrieren, was sie am besten können: Schwierige Entscheidungen treffen, Operationen unter optimalen Bedingungen durchführen, Patienten unterstützen und ihnen die beste Pflege zukommen lassen. Mit dem hinotori™ werden selbst seltene Operationen, die von Spezialisten durchgeführt werden müssen, an entlegenen Orten möglich sein, ebenso wie der Zugang zu erstklassiger Ausbildung.

Medicaroid Europe GmbH
Oliver Groll, Marketing Manager EMEA
Wanheimer Straße 92, 40468 Düsseldorf
Tel. 0211/58012350, oliver.groll@medicaroid.eu
www.medicaroid.com