Saubere Luft im OP: Neues Rauchabsaugsystem IES 3 von Erbe

Chirurgischer Rauch von Laser-, Ultraschall- oder Elektrochirurgie-Systemen enthält potenziell gefährliche Substanzen. Diese Bestandteile können die Gesundheit des OP-Personals und des Patienten beeinträchtigen. So weist eine wissenschaftliche Studie beispielsweise nach, dass die elektrochirurgische Vaporisation eines Gramms Gewebe so viel Rauch entwickelt wie 3 bis 6 Zigaretten [1].

Elektrochirurgie ist aus keinem OP wegzudenken – chirurgischer Rauch dagegen schon
Das neue Rauchabsaugsystem IES 3 von Erbe Elektromedizin reduziert diese schädlichen Substanzen signifikant und hält die Raumluft im Klinik-OP, in ambulanten Einrichtungen oder Arztpraxen sauber. Bei direkter Absaugung über der Quelle werden 98,6 Prozent des Rauchs getilgt. Ein Mundschutz hingegen würde zu viele Partikel durchlassen. Ein wesentlicher Bestandteil der fünfstufigen Hauptfilterkassette ist der ULPA-15 Filter, der 99,9995  Prozent aller Partikel von 0,1 μm beseitigt [3]. Er bietet größtmögliche Sicherheit. Im Hauptfilter reduziert die Aktivkohlebarriere Gerüche.
In dieser rauchminimierten Arbeitsumgebung sind das gesamte OP-Team und der Patient bestmöglich vor gesundheitlichen Risiken geschützt [2, 4, 5]. Der Anwender hat im Operationsfeld und direkt auf den OP-Situs immer eine gute Sicht. Das IES 3 hat ein gutes Ansprechverhalten und saugt mit der neu entwickelten Bi-Turbotechnik Rauch binnen kürzester Zeit schnell und effektiv ab. Verglichen mit anderen Systemen ist das IES 3 äußerst leise [6]. Für den klinischen Einsatz steht dem Anwender ein leistungsfähiges Gesamtpaket von Erbe mit umfangreichem Zubehör für die Rauchabsaugung zur Verfügung: Spezielle Elektrodenhandgriffe mit Absaugung oder Clip-on-Ausführungen ergänzen das IES 3. Es kann in jeder chirurgischen Fachdisziplin – offenchirurgisch wie laparoskopisch – eingesetzt werden. Entweder als freistehendes Stand-alone-Gerät, oder in Kombination mit einer elektrochirurgischen VIO®-Workstation von Erbe.

1. Karsai S, et al (2012) Smoking guns: hazards generated by laser and electrocautery smoke. J Dtsch Dermatol Ges 10: 633–636; 2.  Schultz L (2015) Can efficient smoke evacuation limit aerosolization of bacteria? AORN J 102: 7–14; 3. Interne Daten: D158650; 4. Sanderson C (2012) Surgical smoke. J Perioper Pract 22: 122–128; 5. Certificate on file: D135273; 6. Interne Daten: D130333

Erbe Elektromedizin GmbH
Waldhörnlestraße 17, 72072 Tübingen
info@erbe-med.com
www.medical-videos.com
smoke.erbe-med.com