Anzeige
Anzeige

Aktuelles

Dienstag, 29.11.22 | Höheres Epilepsierisiko nach bariatrischer Chirurgie
Für Personen mit ausgeprägter Adipositas ist eine bariatrische Operation, etwa ein Magen-Bypass oder ein Schlauchmagen, oftmals der letzte Ausweg, um ihr Gewicht dauerhaft zu reduzieren. Möglicherweise erhöht solch ein Eingriff jedoch das Langzeitrisiko für eine Epilepsie. Ob dem tatsächlich so ist, untersuchten kanadische Forscher in einer bevölkerungsbasierten, retrospektiven Studie, die soeben im Fachmagazin Neurology erschienen ist. Weiterlesen...

Weitere Nachrichten

CHIRURGISCHE ALLGEMEINE

Die CHIRURGISCHE ALLGEMEINE ZEITUNG erscheint seit Mai 2000 und wendet sich an Chirurginnen und Chirurgen aller Fachrichtungen.
Die CHAZ steht für erstklassige Fach- und zertifizierte Fortbildungsbeiträge. Veröffentlicht werden zudem Nachrichten und Berichte über Berufspolitik, Abrechnungsfragen, Klinik- und Praxismanagement sowie Entwicklungen aus Technik und Pharmazie. Aktuelle Personalia, Kongressberichte sowie medizinhistorische Abhandlungen komplettieren die Zeitschrift.
Als Medienpartner unterstützt die CHAZ zahlreiche einschlägige chirurgische Kongresse/Jahrestagungen/Kurse und andere Veranstaltungen.
 Bei virtuellen Tagungen steht die CHAZ digital zur Verfügung.
Die CHIRURGISCHE ALLGEMEINE ZEITUNG erscheint in vier Einzel- und vier erweiterten Doppelausgaben. Außerdem gehören zwei Ausgaben im Format CHIRURGISCHE ALLGEMEINE ZEITUNG kompakt zum Abonnement. Mit einer Auflage von 6500 Exemplaren erreicht die CHAZ einen Großteil der deutschsprachigen Chirurginnen und Chirurgen.

Gerne senden wir Ihnen ein kostenfreies Probeheft.

Die CHIRURGISCHE ALLGEMEINE ist auch als APP erhältlich.

In unserem redaktionellen Newsletter, dem CHAZ-Brief,  stellen wir Ihnen regelmäßig per E-Mail die Highlights der kommenden Print-Ausgabe vor. So erhalten Sie schon vor Erscheinen einen exklusiven Einblick in das aktuelle Heft.

  Suche im Archiv
oder nach Zeitschrift und Ausgabe