Anzeige
Anzeige
VHMED

Zeitschriften

Seit der Gründung des Dr. Reinhard Kaden Verlages mit der ZPA – Zeitschrift für praktische Augenheilkunde & Augenärztliche Fortbildung haben wir unsere Kompetenz in Sachen Fachzeitschriften konsequent ausgebaut – in den im Verlag vertretenen Fachbereichen Augenheilkunde und Chirurgie bieten wir so seit vielen Jahren unseren Leser exakt auf sie zugeschnittene Zeitschriften.

Hier finden Sie unsere Zeitschriften.

Bücher

Das umfassende Buchsortiment, über das unser Verlag in der Ophthalmologie, Chirurgie und HNO-Heilkunde verfügt, bietet für jeden interessierten Leser etwas: von Lehrbüchern über Nachschlagewerke, von Operationslehren mit Videos bis hin zu Fotobänden. Die namhaften Autoren sind Spezialisten ihres Gebietes, die in Zusammenarbeit mit den Fachredaktionen des Verlages fundierte, sorgfältig recherchierte und lehrreiche Werke erstellen.

Hier finden Sie unsere Bücher aus der Ophthalmologie und der Chirurgie.

Nachrichten

Nachbesserung bei der Europäischen Medizinprodukteverordnung gefordert

Am 9. Dezember 2022 treffen sich die EU-Gesundheitsminister in Brüssel. Vor diesem Treffen haben Dr. Gerald Quitterer, Präsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK), Klaus Holetschek, Bayerischer Staatsminister für Gesundheit und Pflege, und Hubert Aiwanger, Bayerischer Staatsminister für…

Weiterlesen

Höheres Epilepsierisiko nach bariatrischer Chirurgie

Für Personen mit ausgeprägter Adipositas ist eine bariatrische Operation, etwa ein Magen-Bypass oder ein Schlauchmagen, oftmals der letzte Ausweg, um ihr Gewicht dauerhaft zu reduzieren. Möglicherweise erhöht solch ein Eingriff jedoch das Langzeitrisiko für eine Epilepsie. Ob dem tatsächlich so ist,…

Weiterlesen

VOPM: OP-Management soll institutionalisiert und professionalisiert werden

In seiner „Bremer Erklärung“ vom 25. November 2022 fordert der Verband für OP-Management e.V. (VOPM) einen Paradigmenwechsel hin zu einer neuen Krankenhaus- und Organisationsstruktur. Denn ein gutes OP-Management werde für den wirtschaftlichen Erfolg der Kliniken zukünftig eine wesentliche Rolle…

Weiterlesen

KBV legt Alternativvorschlag zur Finanzierung der Telematikinfrastruktur vor

Am 18. November 2022 haben das Bundesgesundheitsministerium und die Gematik einen Änderungsantrag zum Krankenhauspflegeentlastungsgesetz gestellt, in dem unter anderem mittels einer TI-Pauschale die Finanzierung der Ausstattungs- und Betriebskosten der Telematikinfrastruktur geregelt werden soll.…

Weiterlesen

Aschaffenburg und Siegen: Einigung mit gekündigten Chefärzten nach über einem Jahr: Die Vernunft siegte offenbar

Nach einem juristischen Streit von über 20 Monaten hat das Klinikum Aschaffenburg-Alzenau mit dem ehemaligen Chefarzt der Unfallchirurgie eine Einigung erzielt. Ein Sprecher des Landesarbeitsgerichts Nürnberg (LAG) teilte mit, dass damit die geplante Beweisaufnahme am 17.11.2022 aufgehoben sei. Der…

Weiterlesen

Akzeptanz von Digitalen Gesundheitsanwendungen steigt

Immer mehr Ärzte verschreiben Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA). Das hat die Studienreihe „Ärztinnen und Ärzte im Zukunftsmarkt Gesundheit“ 2022 ergeben, die im Auftrag der Stiftung Gesundheit durchgeführt wurde. Demzufolge haben zwei Jahre nach ihrer Einführung mehr als ein Drittel der…

Weiterlesen

KBV legt Alternativvorschlag zur Finanzierung der Telematikinfrastruktur vor

Am 18. November 2022 haben das Bundesgesundheitsministerium und die Gematik einen Änderungsantrag zum Krankenhauspflegeentlastungsgesetz gestellt, in dem unter anderem mittels einer TI-Pauschale die Finanzierung der Ausstattungs- und Betriebskosten der Telematikinfrastruktur geregelt werden soll.…

Weiterlesen

Brillen mit Blaulichtfilter: Bringens nicht

Brillengläser mit Blaulichtfilter werden allenthalben angeboten. Sie schützten die Augen vor kurzwelligem, blauen Licht, denn das sei gefährlich. Blaues Licht könne bei der Verwendung von Bildschirmen, Handys oder anderen digitalen Geräten nicht nur zu übermüdeten, trockenen, gereizten und…

Weiterlesen

BVA fordert aktuelle Anpassung der GOÄ

Die Delegiertenversammlung des Berufsverbandes der Augenärzte Deutschlands e. V. hat Anfang November 2022 einstimmig beschlossen, sowohl Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. med. Karl Lauterbach als auch die Bundesärztekammer aufzufordern, angesichts der seit über 25 Jahren ausbleibenden Anpassung…

Weiterlesen

Plan für tagesstationäre Krankenhausbehandlungen birgt erhebliche Unsicherheiten

Der aktuelle Plan der Regierung, eine sogenannte „tagesstationäre Behandlung“ über das Krankenhauspflegeentlastungsgesetz (KHPflEG) ins Sozialgesetzbuch Fünftes Buch (SGB V) aufzunehmen, weist erhebliche Unsicherheiten auf. „Wenn eine solche Tagesbehandlung eine vollstationäre Therapie ersetzen…

Weiterlesen

Meibom-Mooren-Medaille 2022 an Uwe Pleyer verliehen

Während des 12. Düsseldorfer Hornhauttages, der am 5. November 2022 in der Orangerie von Schloss Benrath stattfand, wurde der Berliner Ophthalmologe Prof. Dr. med. Uwe Pleyer mit der Meibom-Mooren-Medaille ausgezeichnet. Professor Pleyer ist an der Universitätsaugenklinik der Charité tätig. Dort…

Weiterlesen

BDC hält Hybrid-DRG entscheidend für Überwindung der Sektorengrenzen

Mit der nun von der Regierung gewünschten Einführung einer speziellen sektorengleichen Vergütung für ambulant mögliche, bislang aber überwiegend stationär erbrachte Operationen würde der Gesetzgeber einen entscheidenden Schritt zur Überwindung der Sektorengrenzen im Gesundheitswesen machen. Damit…

Weiterlesen

Sektion DOG-Ophthalmologische Onkologie gegründet

Auf Anregung des DOG-Vorstandes wurde Ende Oktober 2022 die Sektion DOG-Ophthalmologische Onkologie gegründet. Leitung und Sprecher der Sektion ist Prof. Dr. Dr. Nikolaos E. Bechrakis (Essen), stellvertretender Sprecher Prof. Dr. Dr. Ludwig M. Heindl (Köln) und PD Dr. Vinodh Kakkassery (Lübeck).

Weiterlesen

Augencheck ab 50 Jahren für die sichere Teilnahme am Straßenverkehr

Ab dem 50. Lebensjahr lässt das Sehvermögen nach, insbesondere bei schlechten Lichtverhältnissen, sprich in der Dämmerung oder bei Nacht. Im Alter zwischen 50 und 59 Jahren sind 11,5% aller Verkehrsteilnehmer nachts nicht mehr fahrtauglich, ab dem 60. Lebensjahr gilt das für ein Fünftel aller…

Weiterlesen

AKH Wien: Walter Klepetko ist Pensionist

Der weltweit bekannte Wiener Chirurg Prof. Dr. Walter Klepetko (67) beendet nach 40 Jahren am Wiener AKH seine universitäre Karriere. Der Thoraxchirurg wird in der Wiener Privatklinik (WPK) weiterhin tätig sein. Er schaut positiv auf seine Wirkstätte zurück – hinterlässt eines der weltweit größten…

Weiterlesen

Arne Dietrich ist neuer Vorsitzender der CAADIP

Die Chirurgische Arbeitsgemeinschaft Adipositastherapie und metabolische Chirurgie (CAADIP) in der DGAV hat Prof. Dr. med. Arne Dietrich, Leiter des Bereichs Adipositas-, Metabolische und Endokrine Chirurgie in der Klinik für Viszeral-, Transplantations-, Thorax- und Gefäßchirurgie am…

Weiterlesen

Ostdeutsches Lungenzentrum: Till Plönes ist Chefarzt für Thoraxchirurgie in Coswig und verantwortet den Bereich in Dresden

Zum 1. November 2022 erhält das Ostdeutsche Lungenzentrum (ODLZ), in dem sich die Expertise des Fachrankenhauses Coswig und des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden bündelt, personelle Verstärkung: Prof. Dr. med. Till Plönes (46) verantwortet als Chefarzt den Bereich Thoraxchirurgie am…

Weiterlesen

Myopieprogression: Sensorüberwachte Studie

Eine chinesisch-australische Autorengruppe hat in einer über zwei Jahre laufenden Studie, die an 940 Grundschulen in der Region Schanghai durchgeführt wurde, die Dosisabhängigkeit der präventiven Wirkung von im Freien verbrachter Zeit bei der Myopieentwicklung zu quantifizieren versucht. Probanden…

Weiterlesen

Strafanzeige gegen „frühreife“ falsche Chirurgin an Meppener Krankenhaus

Mit gefälschten Dokumenten soll sich eine 21 Jahre junge Frau in Meppen eine Stelle als Assistenzärztin erschlichen haben. Die Behörde, die die Papiere ausgestellt haben soll, hat Anzeige erstattet. Vor ihrem Job in Meppen habe die mutmaßliche Betrügerin schon in der Ameos-Klinik Seepark im…

Weiterlesen

„AMD-AnSicht – Leben mir Makuladegeneration“ – neue Folgen online

Es gibt neue Folgen des Podcasts „AMD-AnSicht – Leben mit Makuladegeneration“, darüber informiert das AMD-Netz, ein Zusammenschluss von Experten rund um die altersabhängige Makuladegeneration (AMD), in einer Mitteilung vom 17. Oktober 2022. Folge 5 hat „Mythen & Fakten zur IVOM-Therapie und neue…

Weiterlesen

Neues aus der Industrie

Hier finden Sie aktuelle Industrie-Nachrichten aus den Fachgebieten Ophthalmologie und Chirurgie.

Strategische Kooperation zwischen Oculus und epitop

Bereits im Rahmen der Messe Opti im Mai 2022 wurde eine strategische Kooperation zwischen den…

Weiterlesen

Dr. Langer Medical GmbH gehört jetzt zur Brainlab AG aus München

Die bewährten Neuromonitoring-Lösungen des hochinnovativen Unternehmens aus Waldkirch liefern seit…

Weiterlesen

Essity, BSN medical GmbH: Der neue Cutimed Sorbion Border

Der neue Cutimed Sorbion Border: Exsudatmanagement ganz einfach
Cutimed Sorbion Border ist eine…

Weiterlesen

Medizinischer Fachverlag

Der Dr. Reinhard Kaden Verlag aus Mannheim ist ein renommierter Anbieter medizinischer Fachzeitschriften und Fachbücher aus der Ophthalmologie, Chirurgie und Plastischen Chirurgie. Mit den Fachzeitschriften „der Augenarzt“, OPHTHALMO-CHIRURGIE, ZPA – Zeitschrift für praktische Augenheilkunde & Augenärztliche Fortbildung, CHIRURGISCHE ALLGEMEINE und „Plastische Chirurgie“ versorgt er Ärzte mit berufsrelevanten Informationen und wissenschaftlich fundierten Fachartikeln hoher Qualität, die durch namhafte Autoren und Experten garantiert wird – und das seit über vierzig Jahren. Ein wichtiger Bestandteil des Zeitschriftenprogramms ist die ärztliche Fortbildung. Für den Erwerb von CME-Punkten steht ein Online-CME-Fortbildungsportal zur Verfügung.

Das breit gefächerte Buchsortiment des Fachverlags umfasst Lehrbücher, Nachschlagewerke, historische Abhandlungen, Fotobände und persönliche Lebensgeschichten bekannter Autoren. Über den Online-Shop gibt es die Möglichkeit, Fachzeitschriften zu abonnieren, Bücher zu bestellen oder sich über das Zeitschriftenarchiv einzelne Fachartikel herunterzuladen.

Ergänzend zu dem umfangreichen Print-Angebot bietet der Verlag den Ärzten die wichtigsten Neuigkeiten auch mittels elektronischer Kommunikationsmittel an: Mit der ZPA direkt, einem E-Mail-Newsletter speziell für Augenärzte, einem Nachrichten-Ticker auf der Webseite, einem ausführlichen Online-Kongresskalender, einer eigenen Facebook-Präsenz sowie verschiedenen LinkedIn-Präsenzen. Unternehmens- und Verbandszeitschriften, Sonderveröffentlichungen und Sonderdrucke erweitern das Portfolio.