Nachrichten

Nachbesserung bei der Europäischen Medizinprodukteverordnung gefordert

Am 9. Dezember 2022 treffen sich die EU-Gesundheitsminister in Brüssel. Vor diesem Treffen haben Dr. Gerald Quitterer, Präsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK), Klaus Holetschek, Bayerischer Staatsminister für Gesundheit und Pflege, und Hubert Aiwanger, Bayerischer Staatsminister für…

Weiterlesen

Höheres Epilepsierisiko nach bariatrischer Chirurgie

Für Personen mit ausgeprägter Adipositas ist eine bariatrische Operation, etwa ein Magen-Bypass oder ein Schlauchmagen, oftmals der letzte Ausweg, um ihr Gewicht dauerhaft zu reduzieren. Möglicherweise erhöht solch ein Eingriff jedoch das Langzeitrisiko für eine Epilepsie. Ob dem tatsächlich so ist,…

Weiterlesen

VOPM: OP-Management soll institutionalisiert und professionalisiert werden

In seiner „Bremer Erklärung“ vom 25. November 2022 fordert der Verband für OP-Management e.V. (VOPM) einen Paradigmenwechsel hin zu einer neuen Krankenhaus- und Organisationsstruktur. Denn ein gutes OP-Management werde für den wirtschaftlichen Erfolg der Kliniken zukünftig eine wesentliche Rolle…

Weiterlesen

KBV legt Alternativvorschlag zur Finanzierung der Telematikinfrastruktur vor

Am 18. November 2022 haben das Bundesgesundheitsministerium und die Gematik einen Änderungsantrag zum Krankenhauspflegeentlastungsgesetz gestellt, in dem unter anderem mittels einer TI-Pauschale die Finanzierung der Ausstattungs- und Betriebskosten der Telematikinfrastruktur geregelt werden soll.…

Weiterlesen

Aschaffenburg und Siegen: Einigung mit gekündigten Chefärzten nach über einem Jahr: Die Vernunft siegte offenbar

Nach einem juristischen Streit von über 20 Monaten hat das Klinikum Aschaffenburg-Alzenau mit dem ehemaligen Chefarzt der Unfallchirurgie eine Einigung erzielt. Ein Sprecher des Landesarbeitsgerichts Nürnberg (LAG) teilte mit, dass damit die geplante Beweisaufnahme am 17.11.2022 aufgehoben sei. Der…

Weiterlesen
weitere Nachrichten im Archiv