Anzeige
Anzeige

Aktuelles

Mittwoch,  1.7.2020 | Webinare anstatt DGT-Kongress 
Die 29. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie DGT in Erfurt vom 07.10. bis 09.10.2020 wird nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden. Als Alternative sind für die Nachmittage am 08. und 09.10.2020 zwei Webinare per Livestream geplant. Hier geht es zur Tagungswebseite.

Mittwoch,  25.6.2020 | DIVI 2020 findet digital statt
Der 20. Kongress der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) findet in diesem Jahr vom 2.-4.12.2020 nicht im CCH Hamburg, sondern komplett digital statt. Kongresspräsident ist  Prof. Dr. E. Rickels, Chefarzt Neurotraumatologie, Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Neurotraumatologie am AKH Celle. Hier geht's zur Tagungswebseite.

Montag,  22.6.2020 | 71. Jahrestagung der DGNC
Die virtuelle 71. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie hat am Sonntag begonnen. Sie findet noch bis 24.6.2020 statt. Die Juniausgabe der CHAZ mit zwei thematisch passenden Beiträgen ist " vor Ort". Zu finden ist sie in der Announcement-Area der 3D-Industrieausstellung. Machen Sie es sich bequem. Wir wünschen eine interessante Lektüre.   Hier können Sie sich anmelden. 

Dienstag,  16.6.2020 | Viszeralmedizin Leipzig auf 2021 verschoben
Auch die Viszealmedizin 2020 in Leipzig findet in diesem Jahr nicht statt. Neuer Termin: 15. bis 18. September 2021
Weitere Informationen

Montag,  15.6.2020 | Schon angemeldet? DMEA sparks 
Von Dienstag, den 16.6. bis Donnerstag, den 18.6.2020 findet die DMEA sparks statt . Wir sind mit der Zeitschrift CHIRURGISCHE ALLGEMEINE als Medienpartner dabei. Hier geht's zum Programm und zur kostenlosen Anmeldung.
 
Montag,  8.6.2020 | Der 1. virtuelle Takeda Organspendelauf war ein voller Erfolg
Hier geht es zur Dankesbotschaft von Professor Matthias Anthuber, chirurgischer Leiter des Transplantationszentrum am Universitätsklinikum Augsburg und Organisator des Laufs.

Mittwoch, 27.5.2020 | EHS 42nd Annual International Congress findet virtuell statt 
Der jährliche internationale Kongress der European Hernia Society (EHS) findet in diesem Jahr anstatt in Barcelona virtuell statt, und zwar vom 28.-29. Mai. Alle Informationen sind auf der Tagungswebseite zu finden. Im letzten Jahr konnte unser Autor Dr. Wolfgang Reinpold als Tagungspräsident die internationalen Teilnehmer/innen und Austeller zum 41. Jahreskongress noch in der Messe Hamburg zum wissenschaftlichen Austausch begrüßen. Die CHIRURGISCHE ALLGEMEINE war natürlich dabei. In der CHAZ-Ausgabe vom 16. Juni veröffentlichen wir übrigens zwei spannende Beiträge aus dem Bereich Hernienchirurgie.

Mittwoch, 20.5.2020 | Zur Erinnerung! Takeda Organspendelauf der DGCH findet virtuell statt
Einmal wurde der Takeda Organspendelauf der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie aufgrund der Corona-Pandemie bereits verschoben. Da nun bis mindestens Ende August keinerlei Großveranstaltungen stattfinden, fällt auch der geplante Ausweichtermin am 30. August aus. Anstelle des Events in Berlin-Tempelhof planen die Veranstalter nun einen deutschlandweiten virtuellen Lauf im Zeitraum vom 1. bis 6. Juni 2020. Mehr Informationen

Mittwoch, 13.5.2020 | DKOU 2020 nicht realisierbar
Leider wird auch der diesjährige Deutsche Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie DKOU (Berlin, 20.10.-23.10.2020) nicht stattfinden. Weitere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungswebseite. Besuchen Sie gerne auch unseren Kongresskalender.

Freitag, 8.5.2020 | Medienpartnerschaften digital
Als Medienpartner unterstützt die CHIRURGISCHE ALLGEMEINE ZEITUNG eine Vielzahl einschlägiger Fachkongresse/Jahrestagungen/Kurse und andere Veranstaltungen. Dass das auch digital möglich ist, hat die Kooperation im Rahmen des Web-Seminars „Aktuelle Proktologie“ am 25.4.2020 gezeigt (Nachbericht Aus CHAZ kompakt Mai 2020 hier).
 Auch die DMEA findet dieses Jahr digital statt, und zwar vom 16. bis 18. Juni 2020 unter dem Namen „DMEA sparks“ . Eine aktuelle Ausgabe der CHAZ wird auf dem „Fachpressestand“ ausliegen.
Ebenso wird die 71. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie vom 21.-24. Juni eine reine Online-Veranstaltung, und wir sind als Medienpartner mit dabei. Man kann gespannt sein auf zusätzliche Möglichkeiten der Kongressteilnahme im virtuellen Raum!

Montag, 4.5.2020 | Subjektive Belastung durch die COVID-19-Pandemie – eine Umfrage an Kliniken in Deutschland
Um die Auswirkungen der Corona-Krise unter anderem auch auf Chirurginnen und Chirurgen in Deutschland zu untersuchen, wird vom Lehrstuhl für Psychiatrie und Psychotherapie der LMU München sowie vom Lehrstuhl für Psychiatrie und Psychotherapie und dem Lehrstuhl für Medizinische Psychologie und Soziologie der Medizinischen Fakultät der Universität Augsburg eine Umfrage durchgeführt. Mehr Informationen

Dienstag, 28.4.2020 | Gemeinsames Statement von DGCH, DGAI, BDC und BDA zur Wiederaufnahme elektiver Operationen
Als Reaktion auf den notwendigen Bettenbedarf für Intensivpflegefälle im Rahmen der Covid-19 Pandemie haben deutschland- und weltweit Krankenhäuser elektive und verschiebbare Eingriffe verschoben und hiermit sowohl personelle als auch räumliche Ressourcen für die Behandlung der an Covid-19 erkrankten Patienten geschaffen.  Mehr Informationen

Freitag, 24.4.2020 | Takeda Organspendelauf der DGCH findet virtuell statt
Einmal wurde der Takeda Organspendelauf der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie aufgrund der Corona-Pandemie bereits verschoben. Da nun bis mindestens Ende August keinerlei Großveranstaltungen stattfinden, fällt auch der geplante Ausweichtermin am 30. August aus. Anstelle des Events in Berlin-Tempelhof planen die Veranstalter nun einen deutschlandweiten virtuellen Lauf im Zeitraum vom 1. bis 6. Juni 2020. Mehr Informationen

Donnerstag, 23.4.2020 | DMEA 2020 findet digital und kostenlos statt
Die vom 16. bis 18. Juni 2020 geplante Veranstaltung DMEA – Connecting Digital Health findet in diesem Jahr in rein virtueller Form statt. Die DMEA ist Europas zentraler Treffpunkt in Sachen Health-IT.  Mit unserer CHAZ sind wir als Medienpartner mit dabei.  Mehr Informationen

Mittwoch, 15.4.2020 | APP-Version der Aprilausgabe der CHAZ kostenfrei verfügbar
Eigentlich wäre die Aprilausgabe der CHAZ unsere Kongressausgabe zum DCK 2020 in Berlin, zur Jahrestagung der VSOU in Baden-Baden, zum Schilddrüsenkongress 2020 in München und so weiter und so fort… Alle Veranstaltungen mussten leider abgesagt werden. Nichtsdestotrotz informiert die CHAZ dank unserer unermüdlichen Autoren in diesen höchst außergewöhnlichen Zeiten wie gewohnt auf hohem Niveau und bietet die Möglichkeit, chirurgisches Fachwissen zu erwerben, zu aktualisieren oder zu vertiefen. Freuen Sie sich auf die Printausgabe oder die APP-Version. Letztere ist ab sofort über diesen Link kostenfrei verfügbar. Bitte beachten Sie, dass CME-Fortbildung nur für Abonnenten möglich ist.

Donnerstag, 2.4.2020 | 61. ÖCK verschoben
Aufgrund der aktuellen Entwicklung rund um das Auftreten des Covid-19 Virus muss auch der 61. Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Chirurgie auf 17. - 18. Oktober 2020 verschoben werden. Mehr Informationen...

Donnerstag, 2.4.2020 | International Bariatric Club: Webinar „Covid-19 Guidelines“
Am 31. März 2020 hat der International Bariatric Club ein hochinteressantes Webinar zum Thema „Covid-19 Guidelines“ für die Bereiche „general surgery“, „upper GI endoscopy“, „anaesthesia“ und „virology“.veranstaltet. Das Referententeam war international besetzt: Dr. Marina Kurian/ USA, Dr. Emilia Skirmuntt/ UK, Dr. C-k Hung/ Taiwan, Prof. Manoel Galvao Neto/ Brasilien, Prof. Saeed Safari/ Iran, Dr. Jacek Cywinski/ USA, CHetan Parmar/ UK, Dr. Helmuth Billy/ USA, Prof. Mario Musella/ Italien, Prof. Tom Rogula/ Polen+USA, Haris Khwaja/ UK, Prof. Arile Ortiz Lagardere/ Mexiko+USA. Wer die Veranstaltung im Nachgang anschauen möchte, findet sie unter: https://www.ibcclub.org/covid19-webinar

Freitag, 27.3.2020 | 40 Jahre Stoßwellentherapie - Webinar stieß auf reges Interesse - Beitrag in kommender CHAZ-Ausgabe | Nächstes Webinar am 14.4.2020 (in englischer Sprache)
Der Chirurg, Sportmediziner und DIGEST-Präsident Professor Dr. Karsten Knobloch aus Hannover hat am 26. März zum Thema „40 Jahre Stoßwellentherapie - gestern, heute & übermorgen“ ein interaktives Webinar abgehalten, das bei rund 190 Zuschauern auf reges Interesse stieß. 
2020 ist ein Jahr der Jubiläen für die Stoßwellenmedizin: Am 8. Februar 1980 – vor 40 Jahren – fand im Klinikum Großhadern die erste klinische Nierensteinzertrümmerung als extrakorporale Lithotrypsie statt. Im Jahr 1995 – vor nunmehr 25 Jahren – wurde die deutschsprachige internationale Gesellschaft für extrakorporale Stoßwellentherapie DIGEST e.V. gegründet.
Wer die digitale Veranstaltung verpasst hat, kann dazu demnächst in der April-Ausgabe der Zeitschrift CHIRURGISCHE ALLGEMEINE einen ausführlichen Beitrag von Karsten Knobloch lesen. Da wegen der Covid-19-Pandemie sämtliche Kongresse ausfallen müssen, können interessierte Leser die digitale CHAZ-Ausgabe kostenfrei nutzen. Bereits die Doppelausgabe Februar/März ist als APP-Version kostenfrei hier zugänglich. CME-Fortbildung ist allerdings nur für Abonnenten möglich.
Das nächste Webinar mit Prof. K. Knobloch findet bereits nach Ostern am 14.4.2020 von 18-19 Uhr statt. Hier geht es zur Registrierung.

Stellungnahme der DGCH zur Verschiebung planbarer Operationen
Die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie hat Ihre Stellungnahme zur Verschiebung planbarer Operationen in der COVID 19 Pandemie Krise veröffentlicht. Hier geht es zur Meldung der DGCH vom 24.3.2020.

Informationen zu Kongressen und anderen chirurgischen Fortbildungsveranstaltungen
Nicht nur der DCK 2020 in Berlin wurde leider abgesagt. Einige Veranstaltungen wurden ersatzlos gestrichen, für einige gibt es bereits Ersatztermine oder sogar Ersatzformate (z.B. Webseminare), bei einigen Veranstaltungen ist noch alles ungeklärt. Wir versuchen, unseren Kongresskalender so gut es geht auf dem aktuellen Stand zu halten. Schauen Sie vorbei und denken Sie optimistisch schon jetzt an Ihre Termine für den Sommer und den Herbst.

DCK 2020 in Berlin abgesagt
In ihrer Pressemitteilung vom  13.3.2020 teilt die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie mit, dass der Deutsche Chirurgen Kongress 2020 (vorgesehener Zeitpunkt 21.-24.4.2020) nicht stattfindet. Weitere Informationen.

Information zum 46. Deutschen Koloproktologen-Kongress in München

Bedauerlicherweise musste der 46. Deutsche Koloproktologen-Kongress, der vom 12.–14. März in München stattfinden sollte, wegen der aktuellen Corona-Problematik abgesagt werden. Wie in den letzten Jahren haben wir für diese Veranstaltung eine Kongressausgabe der Fachzeitschrift CHIRURGISCHE ALLGEMEINE zusammengestellt. Wer nun auf die Teilnahme am Koloproktologen-Kongress verzichten muss, kann sein persönliches Exemplar der CHAZ per E-Mail kostenfrei bei uns anfordern.

zurück zur CHAZ